BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein  Nachdem wir die Presseerklärung von Hansjörg Eger zur Telefonnummer-Affäre in "facebook"...
Jutta Steinruck, die neue Ludwigshafener Oberbürgermeisterin, und Stefanie Seiler, die sich anschickt, es ihr in Speye...
Bereits zum zweiten Mal innerhalb der letzten Wochen nach dem Missbrauch der städtischen Pressestelle für seinen persö...
Jörg Lang wird neuer Finanzdirektor des Bistums Speyer
Drucken
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Freitag, den 19. Januar 2018 um 09:12 Uhr
Das Bistum Speyer besetzt die Stelle des Finanzdirektors neu. Der Diplom-Betriebswirt Jörg Lang tritt zum 1. Februar die Nachfolge der bisherigen Finanzdirektorin Tatjana Mast an. Jörg Lang stammt aus dem Saarland und hat in Saarbrücken Betriebswirtschaft studiert. In mehreren großen, meist international tätigen Wirtschaftsunternehmen hat er kaufmännische Leitungsverantwortung wahrgenommen. Schwerpunkte waren unter anderem das Finanz- und Rechnungswesen, die Informationstechnologie und das Controlling.

"Wir sind froh, in Herrn Lang einen erfahrenen Wirtschafts- und Finanzfachmann gefunden zu haben, der die Fähigkeit zur Entwicklung strategisch vorausschauender und nachhaltig wirksamer Lösungen mitbringt und der durch sein ehrenamtliches kirchliches Engagement zugleich die besonderen Herausforderungen in der Finanzverwaltung eines Bistums und seiner Pfarreien kennt", erklärt Generalvikar Dr. Franz Jung.
An der Spitze der Bischöflichen Finanzkammer leitet Jörg Lang künftig ein Team mit rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das für die Finanz- und Vermögensverwaltung des Bistums Speyer verantwortlich ist. Dazu zählt vor allem die Finanzplanung mit der Erstellung der Haushaltspläne und Jahresabschlüsse für das Bistum, den Bischöflichen Stuhl, das Domkapitel, die Pfarrpfründestiftung und die Emeritenanstalt. Hinzu kommt die Betreuung und Aufsicht der Finanz- und Vermögensverwaltung der Pfarreien im Bistum Speyer. Die Bischöfliche Finanzkammer ist Teil der Hauptabteilung Finanzen und Immobilien des Bischöflichen Ordinariats.
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.