BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Vertreter aus Kirche und Diakonie, Politik und Gesellschaft, Freunde, Familie und Weggefährten haben am Samstag im Gotte...
Am Samstag besuchte Kosmonaut Oleg Nowizki Europas größte Raumfahrtaustellung "Apollo and beyond" im Technik M...
Papst Franziskus hat den Generalvikar des Bistums Speyer Dr. Franz Jung zum neuen Bischof von Würzburg ernannt. Die Erne...
Familienkasse: Kinderzuschlag – wenn das Geld knapp ist
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - SPOT
Dienstag, den 09. Januar 2018 um 09:43 Uhr

"Wir helfen Familien" - Unter diesem Motto bietet die Familienkasse Rheinland-Pfalz-Saarland Familien Auskunft und Hilfe zum Kinderzuschlag (KIZ) an. Der Kinderzuschlag bietet Familien mit geringem Einkommen eine zusätzliche finanzielle Unterstützung. Er wird an Eltern für das in ihrem Haushalt lebende Kind gezahlt, wenn sie mit ihrem Einkommen zwar den eigenen Bedarf decken können, nicht aber den ihrer Kinder. Der Kinderzuschlag muss schriftlich bei der örtlich zuständigen Familienkasse beantragt werden. Derzeit beträgt er maximal 170 Euro im Monat je Kind.  Zusätzlich erhalten Empfängerinnen und Empfänger von Kinderzuschlag auch Leistungen zur Bildung und Teilhabe, beispielsweise Zuschüsse zu Schul- und Kitaausflügen, Schulbedarf, Lernförderungen oder zur Teilhabe von Kindern am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft.

 
Speyerer Weihnachtsmarkt: Geändertes Konzept von Besuchern und Beschickern positiv bewertet
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 08. Januar 2018 um 21:23 Uhr

Das neue Konzept des Speyerer Weihnachtsmarktes ist voll aufgegangen. Viele Besucher zeigten sich begeistert von der großzügigeren Raumgestaltung zwischen "Alter Münz" und Dom. Auch der stark aufgewertete Teil am Altpörtel mit Schlittschuhbahn erhöhte die Gesamtattraktivität des adventlichen Geschehens in der Speyerer Innenstadt deutlich. "Die Marktmeisterei ist sehr zufrieden mit dem Verlauf des gerade zu Ende gegangenen Weihnachts- und Neujahrsmarktes", äußerte sich die zuständige Beigeordnete Stefanie Seiler auf Nachfrage.

 
Speyer: Film über 10 Jahre gemeinnützige "CoLab" in der SWR-Landesschau
SPEYER - Speyer heute
Samstag, den 06. Januar 2018 um 20:55 Uhr

Ende November 2017 feierte die gemeinnützige "CoLab" in Speyer zehnjähriges Bestehen. Dieses Ereignis nahm das SWR-Fernsehen zum Anlass, einen etwa viereinhalb Minuten langen Bericht über die Organisation in der Landesschau Rheinland-Pfalz zu senden, der am 27. Dezember ausgestrahlt wurde. Hierin wurde deutlich, wie erfolgreich die CoLab-Arbeit mit jungen Menschen in schwieriger Lebenssituation ist und welches außergewöhnliche Engagement der Mitarbeitenden dahintersteckt.
Hier der Link zum Fernsehbeitrag

 
Hochwasser in Speyer noch kein großes Problem
SPEYER - Speyer heute
Samstag, den 06. Januar 2018 um 20:40 Uhr

Dauerregen und Schneeschmelze lassen die Flüsse in Deutschland anschwellen. Auch der Rhein und seine Nebengewässer haben bereits kritische Hochwassermarken erreicht. In Speyer hat man sich, so gut es geht, auf die Wassermassen vorbereitet (wir berichteten). Am heutigen Dreikönigstag hat der sonst friedlich dahinfließende Nonnenbach sein Bett verlassen und ist über die Ufer getreten. Auf dem Foto, aufgenommen von der Mörschbrücke, sieht das Bachtal, in dem gerne Hunde Gassi geführt werden, aus wie ein See. (ks/Foto: ks)

 
Arbeitsagentur: So gelingt "IHR Neustart!" - Termine zur Wiedereinstiegsberatung
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - ARBEIT UND BERUF
Samstag, den 06. Januar 2018 um 16:53 Uhr

Oft sind es Frauen, die familiär bedingt eine längere Zeit zu Hause bleiben. Frauen in der Familienphase bilden allerdings ein wertvolles Potenzial für die Wirtschaft. Sie sind gut ausgebildet, verfügen über soziale Kompetenz, Organisationstalent und Lernbereitschaft. Wieder Fuß in der Berufswelt zu fassen, ist meistens jedoch mit Hürden verbunden. Hier setzt das Konzept "Schritt für Schritt zurück in den Beruf – So gelingt IHR Neustart!" an. Die Wiedereinstiegsberatung der Agentur für Arbeit Ludwigshafen möchte sowohl Frauen als auch Männer ermutigen, eigene berufliche Möglichkeiten zu erkennen und diese zu nutzen.

 
Wenn Computer entscheiden: Minsterpräsidentin Dreyer will mehr Transparenz bei automatisierten Entscheidungen durch Algorithmen
REGIONAL - AUS DEN LÄNDERN
Samstag, den 06. Januar 2018 um 16:49 Uhr

"Bei automatisierten Entscheidungen, die von Algorithmen getroffen werden, muss es mehr Transparenz und eine unabhängige Kontrolle geben", forderte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Die Ministerpräsidentin schlägt hierzu vor, eine bundesweite Zertifizierung von Algorithmen sowie eine Beschwerdestelle für Nutzerinnen und Nutzer einzuführen. "Das Zertifikat soll bestätigen, dass Algorithmen bestimmte Kriterien erfüllen. Wir müssen uns auf gemeinsame Standards verständigen, die weitgehend verhindern, dass Algorithmen diskriminierend wirken oder der Vertrauensschutz der Nutzerinnen und Nutzer im Hinblick auf Daten verletzt wird", so die Ministerpräsidentin.

 
Abiturientensprechstunde bei der Arbeitsagentur
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - SCHULE-UNI-BERUF
Samstag, den 06. Januar 2018 um 14:53 Uhr

Abi – was nun? Das ist die Frage, mit der sich junge Menschen jedes Jahr befassen. Denn wer das Reifezeugnis hat, dem stehen unzählige Berufswahl-Türen offen: duale Ausbildung, duales Studium, Studium an einer Fachhochschule oder Universität. Eine Wahl zu treffen, ist bei all den Alternativen nicht immer einfach. Ein Gespräch hilft da oftmals weiter. Daher sind die Beraterinnen und Berater für akademische Berufe der Agentur für Arbeit Ludwigshafen nah dran an den jungen Menschen, um sie ein Stück auf ihrem beruflichen Weg weiterzubringen.

 
Speyer: König Rudolf I. und das Haus Habsburg - Europäische Stiftung Kaiserdom richtet viertes wissenschaftliches Symposium aus
SPEYER - Speyer heute
Samstag, den 06. Januar 2018 um 14:47 Uhr

Im kommenden Jahr richtet die »Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer« ihr viertes wissenschaftliches Symposium aus. Der Kongress vom 11. bis 13. April 2018 im Rathaus der Stadt Speyer steht unter dem Thema "König Rudolf I. und der Aufstieg des Hauses Habsburg im Mittelalter". Bei dem Kolloquium referieren in rund zwanzig Vorträgen die besten Sachkenner der Materie. Geleitet wird die Tagung von den Heidelberger Historikern Prof. Dr. Bernd Schneidmüller und Prof. Dr. Stefan Weinfurter.

 
Speyer: Land fördert Schulsozialarbeit an berufsbildender Schule
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - SCHULE-UNI-BERUF
Mittwoch, den 03. Januar 2018 um 19:27 Uhr

Auch im kommenden Jahr fördert das Land die Schulsozialarbeit an berufsbildenden Schulen und baut sie weiter aus. "Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter leisten hervorragende Arbeit. Sie sind Vermittler zwischen Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern und den Lehrkräften. Sie begleiten die Jugendlichen auf ihrem Weg in den Beruf und haben darüber hinaus auch ein offenes Ohr für die privaten Sorgen und Nöte der jungen Frauen und Männer." Das erklärte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig, die jetzt den öffentlichen und freien Trägern mehr als 1,54 Millionen Euro für Schulsozialarbeit an berufsbildenden Schulen bewilligt hat. An der BBS Speyer und der BBS Gewerbe und Technik in Trier wird die Schulsozialarbeit zudem ausgebaut beziehungsweise neu eingerichtet.

 
Freiwillige Feuerwehr Speyer: Zehn Feuerwehrleute beenden Grundlehrgang erfolgreich
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 01. Januar 2018 um 17:05 Uhr

Bei der Freiwillige Feuerwehr Speyer wurde in der Zeit vom 05.Oktober bis 18.November 2017 unter der Leitung von Peter Collet und Christian Stadler ein Grundlehrgang durchgeführt. Zehn Feuerwehrleute aus Speyer, Waldsee und der Werkfeuerwehr Haltermann lernten in 70 Stunden Grundtätigkeiten des Feuerwehrdienstes in Theorie und Praxis. Am Prüfungstag konnten alle Teilnehmer ihr Erlerntes wie zum Beispiel das Stellen einer Leiter, das Setzen eines Standrohres oder das Legen von Knoten und Stiche unter Beweis stellen und die Prüfung erfolgreich abschließen.

 
Nachtwächter übergibt traditionelle Jahresspende: 3.190 Euro gehen an verschiedene Einrichtungen in und um Speyer
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 01. Januar 2018 um 17:00 Uhr

Alle Jahre wieder nutzt der Nachtwächter seinen letzten öffentlichen Rundgang im Jahreslauf auch dafür, um seine traditionelle Nachtwächter-Spende an verschiedene soziale und karitative Einrichtungen und Projekte zu übergeben. Bereits zum 15. Mal fand nun am Brezelbrunnen auf dem Königsplatz die symbolische Spendenübergabe statt. Der "wohlleibliche Herre Nachtrath” Otmar Geiger zeigte sich darüber erfreut, dass auch in diesem Jahr wieder ein "ordentlicher" Spendenbetrag zusammengekommen sei.

 
"Altpörtel-Blues" gegen Rechte Hetze: Speyerer machen bei Demonstration gegen NPD-Kundgebung auf dem Domplatz ihre Ablehnung von Nazi-Gedankengut deutlich
SPEYER - Speyer heute
Samstag, den 30. Dezember 2017 um 20:28 Uhr

Nazis sind in Speyer nicht willkommen. Das ist die Botschaft, die von einigen Hundert Menschen ausging, die am 30. Dezember gegen eine Kundgebung der rechtsextremen NPD protestierten. Es war einfach bizarr, was eine Handvoll NPD-Aktivisten, bewacht von etwa 50 Polizisten, kurz vor dem Jahreswechsel auf dem Domplatz abzogen. Mit einer leistungsfähigen, im einem VW-Bus installierten  Verstärkeranlage, spielten sie zu Beginn den Badenweiler Marsch, der als Lieblingsmarsch von Adolf Hitler gilt, um dann in einem verbalen Rundumschlag gegen alles zu hetzten, was nicht in ihr einfaches braunes Gesinnungsbild passt.

 
Abbrennen von Feuerwerkskörpern nur am 31. Dezember und am 1. Januar erlaubt
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 29. Dezember 2017 um 15:17 Uhr

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass Feuerwerkskörper nur am 31. Dezember und am 1. Januar abgebrannt werden und auch nicht Jugendlichen zur Aufbewahrung übergeben werden dürfen. Das bedeutet, dass die Eltern/Erziehungsberechtigten die pyrotechnischen Gegenstände verwahren sollten. Sie sind auch für die Sicherheit beim Abbrennen der Silvesterfeuerwerke für (sich und) ihre Kinder verantwortlich. Kinder und Jugendliche dürfen auf keinen Fall alleine mit Feuerwerkskörpern hantieren.

 
Nur CDU sieht Egers Amtszeit positiv - Teils harsche Kritik bei Haushaltsdebatte an Amtsführung des amtierenden Stadtoberhaups
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 22. Dezember 2017 um 16:25 Uhr

Mehrfach wurde in dieser Woche bei den Stellungnahmen der im Stadtrat vertretenen Parteien und Gruppierungen zum Haushalt für das Jahr 2018 das "Murmeltier" bemüht. Cineasten können damit etwas anfangen, denn im Film "Und ewig grüßt das Murmeltier" gerät der Hauptdarsteller beim alljährlichen "Murmeltierorakel" in der amerikanischen Provinz in eine Zeitschleife, so dass er den selben Tag immer wieder durchleben muss. In solch einer Zeitschleife wähnten sich mehrere Redner, müssen sie sich doch jedes Jahr mit einem Haushaltsdefizit und höher werdenden Schulden auseinandersetzen.

 
Klartext: Eger als Verantwortlicher für die Stadtkasse ebenso eine Fehlbesetzung wie "Dracula als Chef einer Blutbank" - CDU-OB steht ziemlich alleine da
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 22. Dezember 2017 um 17:13 Uhr

Von Klaus Stein
Wer etwa erwartet hatte, dass die SPD die Haushaltsdebatte nutzt, um Wahlkampf für ihre Kandidatin Stefanie Seiler zu machen, indem sie auf den Oberbürgermeister einhaut, der sah sich angenehm überrascht. In einer sachlichen, sich mit den konkreten Problemen der Stadt befassenden Rede gab Walter Feiniler wichtige Impulse für konkretes Handeln in der Kommunalpolitik. Ganz anders sein CDU-Kontrahent Wilke. Wäre seine Rede ein Schulaufsatz, hätte man ihn mit mangelhaft bewerten müssen, da er das Thema in weiten Passagen verfehlte. Nicht nur dass sie praktisch nirgends konkrete Zukunftsperspektiven enthielt, in einem "weiter so" gipfelte, da der CDU-Oberbürgermeister alles "mit Herzblut" und "Kraftakten" richtig gemacht habe.

 
Silvester ohne Handverletzungen: Handchirurgen aus dem "Vincenz" hoffen auf Umsicht beim Feuerwerk und Feiern
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 21. Dezember 2017 um 22:44 Uhr

Etwa zwei bis drei schwere Handverletzungen werden in einer Silvesternacht im Sankt Vincentius Krankenhaus Speyer behandelt. In Großstadtkliniken sogar ein Vielfaches. Deshalb rufen die Ärzte der Klinik für Rekonstruktive und Plastische Chirurgie, Handchirurgie zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Feuerwerkskörpern auf. Von Unfällen betroffen sind zumeist junge Männer zwischen 15 und 30 Jahren, eine weitere Risikogruppe sind 50- bis 60-jährige Männer. Zu den häufigsten Verletzungen zählen neben Schnittverletzungen auch Verbrennungen oder abgetrennte Finger oder Fingerglieder. Die schwersten Folgen verursachen selbst "gebastelte" oder außerhalb des Fachhandels erworbene Böller.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 8 von 115

Zur Zeit online

Wir haben 483 Gäste online