BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Papst Franziskus hat den Generalvikar des Bistums Speyer Dr. Franz Jung zum neuen Bischof von Würzburg ernannt. Die Erne...
von Hansgerd Walch Aschermittwoch, der Beginn der Fastenzeit, ist auch traditionell ein Tag, an dem Redner der politisc...
Am heutigen Donnerstag rückte die Feuerwehr um 14:56 Uhr zu einem Kaminbrand in die Siegbertstraße aus. Der Schornstein ...
Neu und schulgeldfrei: Träger des Sankt Vincentius Krankenhauses gründet Schule für Physiotherapie in Speyer
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 02. Februar 2018 um 08:01 Uhr
Die Krankenhausstiftung der Niederbronner Schwestern, Träger des Sankt Vincentius Krankenhauses, eröffnet eine Schule für Physiotherapie in Speyer. Ab Oktober 2018 können mindestens 25 Schüler erstmalig ihre Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten (m/w) in Speyer beginnen. Dafür wird das Wohnheim St. Hildegard in der Gerhard-Hauptmann-Straße 3 nach modernen Standards umgebaut. Der Gesundheitsbereich ist eine stark wachsende Branche, insbesondere der Berufszweig Physiotherapie. Ein abwechslungsreicher und spannender Ausbildungsberuf mit sehr guten Zukunftsaussichten.

Grund: In den letzten Jahren hat sich die Situation auf dem regionalen und überregionalen Arbeitsmarkt derart zugespitzt, dass es mittlerweile an Fachkräften mangelt. Zudem sind zu den klassischen Behandlungsfeldern eines Physiotherapeuten neue Aufgabengebiete hinzugekommen. Neben der Rehabilitation sind Physiotherapeuten zunehmend im Betrieblichen Gesundheitsmanagement gefragt. Präventionskurse zur rückenschonenden Haltung oder zum "richtigen" Sitzen am Arbeitsplatz liegen im Trend. Was im Hochleistungssport längst Standard ist, nehmen inzwischen auch Sportler im Amateurbereich in Anspruch: eine physiotherapeutische Beratung für ein gesundes und effektives Training.
Diese Vielfalt an Handlungsfeldern stellt auch besondere Anforderungen an die Ausbildung. " Wir bieten einen praxisnahen Unterricht in unserer Schule", berichtet Markus Weber, zukünftiger Schulleiter in Speyer, "immer auf aktuellem wissenschaftlichen Stand." Die neue Schule für Physiotherapie will ihre Schüler in der dreijährigen Ausbildung optimal auf den Berufseinstieg vorbereiten. Dazu arbeitet sie eng mit dem Sankt Vincentius Krankenhaus in Speyer und dem Krankenhaus Zum Guten Hirten in Ludwigshafen (in gleicher Trägerschaft) zusammen.
"Wir freuen uns, dass die praktische Ausbildung in unserem Haus, auf unseren Stationen und in unserer hauseigenen Physiotherapie mit modernem Bewegungsbad stattfindet", erklärt Bernhard Fischer, Verwaltungsdirektor des Sankt Vincentius Krankenhauses. "Langfristig sehen wir in der Gründung der neuen Schule aber vor allem unseren Beitrag, die physiotherapeutische Versorgung der Patienten in der Region sicherzustellen."
Markus Weber (39) verfügt über zehn Jahre Erfahrung in den Bereichen Ausbildung und Studium in der Physiotherapie. Kooperationspartner wird die Hochschule für Gesundheitsorientierte Wissenschaften Rhein-Neckar (HGWR) in Mannheim, die ausbildungsbegleitend ein Physiotherapiestudium (Bachelor of Science) in 7 Semestern anbietet.
Motivierte Schulabgänger mit Mittlerer Reife, Fachabitur oder Abitur finden weitere Informationen in auf der Homepage unter www.vincentius-speyer.de oder telefonsich unter 06232/133 810.

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.