BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Vertreter aus Kirche und Diakonie, Politik und Gesellschaft, Freunde, Familie und Weggefährten haben am Samstag im Gotte...
Am Samstag besuchte Kosmonaut Oleg Nowizki Europas größte Raumfahrtaustellung "Apollo and beyond" im Technik M...
Papst Franziskus hat den Generalvikar des Bistums Speyer Dr. Franz Jung zum neuen Bischof von Würzburg ernannt. Die Erne...
Speyer heute

"Umfeld von Rechtspopulisten": Speyerer DGB distanziert sich von "diffamierenden Äußerungen" einer anonymen Gruppe zur SPD OB-Kandidatin Seiler
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 12. Oktober 2017 um 15:12 Uhr

Normalerweise bringt spever-aktuell keine Stellungnahmen, die sich auf Artikel einer anderen Zeitung beziehen. Im vorliegenden Fall, der unserer Meinung nach gegen alle journalistischen Gepflogenheiten verstößt, scheint es uns aber angebracht, die nachstehende Stellungnahme des Speyerer DGB, unterzeichnet vom Vorsitzenden und städtischen Personalrat Axel Elfert und seinem Stellvertreter Michael Hemmerich, zu veröffentlichen:

 
 
Speyerer SPD verlangt Sachsrandsbericht zu Planungen der Verwaltung für die Nonnenbachstraße
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 12. Oktober 2017 um 14:17 Uhr

Einen Sachstandsbericht zum Verkehr in der Nonnenbachstraße beziehunhsweise der geplanten Vorhaben dazu wünscht die Speyerer SPD-Stadtratsfraktion von der Verwaltung: "Die Nonnenbachstraße dient vom Eselsdamm ausgehend nach wie vor vielen Kraftfahrzeugfahrern/-innen als Durchgangsstraße. Der SPD-Fraktion liegt ein Schreiben der Stadt aus dem Jahr 2011 vor, in der den Anwohnern/-innen vermittelt wird, dass die Verwaltung einer Schließung "grundsätzlich nicht negativ" gegenüber stünde. Man verweist auf den zu erstellenden Verkehrsentwicklungsplan und die noch nicht im Haushalt bereit gestellten Mittel.

 
 
Speyerer Grüne wollen Auskunft zu "Willkommenskultur" für Neubürger, Pumpwerk im "Kugelfang" und Fahrradstellplätzen
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 12. Oktober 2017 um 14:10 Uhr

Gleich drei Anfragen stellen die Speyerer Grünen der Stadtverwaltung, die sie im Stadtrat beantwortet haben möchten. Einmal geht es um den jährlichen Zuzug nach Speyer "Willkommenskultur". In diesem Zusammenhang wollen die Grünen wissen, wie viele Menschen jährlich neu nach Speyer zuziehen und auf welche Art sie als neue Einwohner*innen von der Stadtverwaltung begrüßt werden: "Wir regen ein Willkommensschreiben an." In Gesprächen miz Zugezogenen werde immer wieder berichtet, dass man nicht mit einem ansprechenden Begrüßungsschreiben bedacht und von der Stadt Speyer willkommen geheißen worden sei.

 
 
Stadtwerke Speyer nehmen erste Ladestation für EBikes in Betrieb
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 10. Oktober 2017 um 13:12 Uhr

Vor zwei Jahren setzten die Stadtwerke Speyer (SWS) die erste Ladestation für Elektrofahrzeuge. Sukzessive wurde die Ladeinfrastruktur seither ausgebaut. Am 6. Oktober konnte nun die erste Ladestation für E-Bikes in Betrieb genommen werden. Die Hausbrauerei Domhof wurde als Kooperationspartner gewonnen. Im Biergarten ist der Schrank im StadtwerkeBlau mit acht Schließfächern zu finden. 4.000 Euro investierte der Energiedienstleister in die Anschaffung. Die Inbetriebnahme und die Stromkosten übernimmt die Hausbrauerei.

 
 
Einzelhandelskonzeption wird fortgeschrieben – Einzelhändler und Bürger werden um Unterstützung gebeten
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 10. Oktober 2017 um 08:46 Uhr

Die Stadt Speyer hat vor kurzem das Planungsbüro Stadt + Handel beauftragt, die Zentren-, Einzelhandels- und Nahversorgungsstruktur der Stadt zu untersuchen. Ziel ist die Fortschreibung der Einzelhandelskonzeption der Stadt Speyer, die auch weiterhin als Grundlage für die zukünftige Entwicklung der Speyerer Einzelhandelsstandorte, mit besonderem Augenmerk auf die Speyerer Innenstadt und die Nahversorgung, dienen soll. Darüber hinaus wird die fortgeschriebene Einzelhandelskonzeption als gutachterliche Grundlage für die Beurteilung von Bauanfragen Verwendung finden.

 
 
Reizvolle Mischung: Speyerer Weinprobe und verkaufsoffener Sonntag lockte viele Besucher
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 09. Oktober 2017 um 14:08 Uhr

Die Speyerer Weinprobe war am Wochenende wieder Anziehungspunkt für viele Besucher aus der gesamten Region. Es ist die reizvolle Mischung aus Speyer-Ambiente und der Möglichkeit, Weine zu probieren. Der verkaufsoffene Sonntag lockte zusätzlich Menschen in die Domstadt. Die Veranstaltung der Innenstadt-Leistungsgemeinschaft "Das Herz Speyers" hat sich inzwischen fest im Jahresablauf etabliert.

 
 
Sozialbündnis gegen Armut Speyer: Veranstaltung "Arm in Speyer – warum, was tun ?!"
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 08. Oktober 2017 um 09:27 Uhr

Das Sozialbündnis gegen Armut Speyer lädt ein zur Veranstaltung "Arm in Speyer – warum, was tun ?!"am Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:00 – 21:00 Uhr, im Ägidienhaus, Gilgenstraße. Es ist ein Beitrag zum Internationalen Tag zur Beseitigung der Armut. Das Sozialbündnis ist besorgt über die zunehmende Armutsentwicklung in Speyer: Kinderarmut und Altersarmut nehmen zu, prekäre Beschäftigung wie MiniJobs, Leiharbeit und Teilzeitarbeit ohne ausreichende soziale Sicherung nehmen zu. Und selbst für Haushalte mit mittleren Einkommen wird es immer schwieriger, eine Wohnung zu finden.

 
 
Mit dem Rollator Slalom fahren und rückwärts einparken - Rollatoren-Training im Speyderer Caritas-Altenzentrum St. Martha
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 08. Oktober 2017 um 09:21 Uhr

Erika Benz hat ihren Rollator seit zwei Monaten. Die 91-Jährige kommt gut mit dem Hilfsgerät beim Laufen zurecht. Dankbar war sie dennoch für einige hilfreiche Ratschläge von Hauptkommissar Mathias Michel und Oberkommissarin Emine Etyemez. Die beiden Beamte sind für Verkehrserziehung zuständig und seit etwa fünf Jahren regelmäßig im Caritas-Altenzentrum St. Martha zu Gast, um mit den Bewohnern dort ein Rollatorentraining zu absolvieren. Zehn Urkunden wurden am Ende an die Teilnehmer ausgegeben.

 
 
In Facebook diskutiert: Nominierung von Stefanie Seiler zur Speyerer Oberbürgermeisterkandidatin und Verordnung für Hundehalter
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 08. Oktober 2017 um 09:07 Uhr

In den sozialen Netzwerken werden aktuelle Ereignisse gerne kommentiert. In Facebook stießen vor allem die faktische Nominierung der Speyerer Beigeordneten Stefanie Seiler zur Oberbürgermeisterkandidatin der SPD und die Erinnerung des Ordnungsamtes an Hundehalter, was im zusammenhang mit den Vierbeinern erlaubt ist und was nicht. Zuerst einige Kommentare zur OB-Kandidatin Stefanie Seiler:

 
 
Speyer: Stefanie Seiler fordert eine optimale Abstimmung zwischen Baustellenplanung und Verkehrspolitik
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 08. Oktober 2017 um 08:45 Uhr

Die Speyerer Verkehrsdezernentin und SPD-Oberbüergermeisterkandidatin Stefanie Seiler nimmt in einer Presseerklärung Stellung zu Fragen des innerstädtischen Verkehrs: "Als zuständige Dezernentin freue ich mich sehr, dass die Überarbeitung des Parkleitsystems auch auf Unterstützung des OBs trifft. So hätte dies schon vor Jahren in Angriff genommen werden können, wenn die Prioritätensetzung nicht auf der Änderung des Stadtlogos gelegen hätte. Die Rahmenbedingungen, zum Beispiel  geeignete Verkehrswege und ausreichend öffentliche Parkplätze, aber auch ein aktuelles Wegweisungssystem in der Innenstadt sind von zentraler Bedeutung, um eine attraktive Stadt zu bleiben.

 
 
"Konsumdetektive" und "Veggie-Tage": Beim Projekt "KlimaWEST" soll der Zusammenhang zwischen Klima und Ernährung im Alltag verdeutlicht werden
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 05. Oktober 2017 um 22:58 Uhr

Mit "KlimaWEST" stellte der Stadtteilverein Speyer-West am heutigen Donnerstag sein neuestes Projekt vor. "Mit diesem Projekt möchte der Verein einen Beitrag zum Klimaschutz vor Ort leisten", sagte der Vorsitzende des Stadtteilvereins, Dr. Thomas Kohl. Ziel sei es, gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern von Speyer-West Ideen umzusetzen, die aufzeigten wie einfach es ist, das Klima im Alltag zu schonen. Schwerpunkt des Projekts seien die Themen Klima und Ernährung. "KlimaWEST" sei eine gute Ergänzung zum Projekt „Soziale Stadt Speyer-West"

 
 
Eine Torte als Dank: Maher und Ahmad aus Syrien überraschen Speyerer Bürgermeisterin Monika Kabs mit süßem Backwerk
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 05. Oktober 2017 um 16:06 Uhr

"Sie haben uns viel geholfen und dafür möchten wir uns bei Ihnen bedanken."Maher Hakeem (28) und sein Bruder Ahmad (22) überraschten die Speyerer Sozialdezernentin Monika Kabs am Mittwochnachmittag in ihrem Dienstzimmer nicht nur mit diesen Worten sondern hatten auch eine Torte mitgebracht. Vor zwei Jahren mussten die beiden Syrer aus ihrer Heimatstadt Damaskus vor dem Assad-Regime fliehen und kamen nach Deutschland. "Sie haben mir sehr geholfen und mir den Einstieg in Deutschland viel einfacher gestaltet. Beispielsweise haben Sie mir den Deutschkurs finanziert, durch welchen ich nun diesen Brief verfassen kann", schrieb Maher Hakem an die Bürgermeisterin.

 
 
Leinenpflicht im Stadtgebiet Speyer: Hundehalter auf Gefahrenabwehrverordnung hinweisen
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 05. Oktober 2017 um 09:50 Uhr

Ab sofort werden Hundehalter bei Anmeldung ihres Vierbeiners von der kommunalen Ordnungsbehörde schriftlich darüber informiert, was laut Gefahrenabwehrverordnung auf Speyerer Gemarkung zu beachten ist. Da ist zunächst die Leinenpflicht, die im Stadtgebiet gilt, mit Ausnahme der explizit als Spielwiesen für Hunde ausgewiesenen Grünflächen am Eselsdamm und im Woogbachtal. Ferner sind Kinderspielplätze und Spielwiesen sowie das Baden in Brunnen, Weihern und Wasserbecken für Hunde tabu!

 
 
Speyerer SPD zur Diskussion um Asyleinrichtung - "Stadtoberhaupt benötigt mehr Weitsicht"
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 02. Oktober 2017 um 12:22 Uhr

Zur Diskussion um die Asylaufnahmeeinrichtung in der Speyerer Kurpfalzkaserne und die Vorwürfe des Speyerer Oberbgermeisters Eger an die Integrationsministerin Anne Spiegel nimmt die SPD wie folgt Stellung: "Es ist schon erstaunlich, wie wenig Interesse das derzeitige Stadtoberhaupt an einer konstruktiven Politik hat. So fand  Diskussion  um die Asylaufnahmeeinrichtung ein Spitzengespräch mit Vertretern des Integrationsministeriums und des Stadtvorstande nur durch die Vehemenz der Beigeordneten Stefanie Seiler statt.

 
 
Natürlicher Prozess: Setzung des Oberrheingrabens keine Folge der Erdölförderung - Schwarzer Rohstoff in Sandsteinporen
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 01. Oktober 2017 um 12:21 Uhr

Von Klaus Stein
Speyer ist eine Erdölstadt, eine Tatsache, die vor einigen Wochen durch eine Zeitungsveröffentlichung ins Bewusstsein der Bevölkerung gerückt ist. Eine Tageszeitung hatte berichtet, angeblich gestützt auf ein Gutachten, dass sich der Boden unter Speyer bis zu mehr als vier Zentimeter pro Jahr senken könnte und es in einen Zusammenhang mit der Ölförderung gebracht. "Das ist Unsinn", sagte Beate Klehr-Merkl, bei ENGINE zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, im Gespräch mit speyer-aktuell. Zwar würden die vier Zentimeter in einem Umweltverträglichkeitsgutachten im Rahmen eines bergrechtlichen Genehmigungsverfahrens erwähnt, seien aber Maximalwerte, bezogen auf einen Zeitraum von 30 Jahren, also ein bis zwei Millimeter pro Jahr.

 
 
Erlös des Rennentenverkaufs an Soziale Einrichtungen und Vereine verteilt
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 30. September 2017 um 18:07 Uhr

3.000 Euro erbrachte der Verkauf der 1.500 Rennenten Hardy Hardrock vom Altstadtfest 2017. Soziale Einrichtungen und Vereine konnten sich mit der Beschreibung anstehender Projekte für eine Spende aus diesem Topf bei den Stadtwerken Speyer bewerben. Nun ist die Entscheidung gefallen. Der Ortsverein des Deutschen Kinderschutzbundes freut sich über 750 Euro für einen Mehrlingskinderwagen für die Betreuung der Kinder von Flüchtlingsfrauen im Sprachkurs.

 
 
Nicht ganz alltäglich: Intensivstation im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer zieht um
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 30. September 2017 um 17:58 Uhr

Nicht ganz alltäglich verlief der 27. September für die Mitarbeitenden der Intensivstation am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer: Sie sind mit 16 Patienten in neue Räumlichkeiten umgezogen. „Unsere Patienten sind schwer krank, einige werden sogar beatmet“, erklärt Dr. Oliver Niederer die besondere Situation. Aber: „Die neue Station ist voll funktionsfähig und wir haben den Umzug genau geplant und vorbereitet“, so Stationsleiterin Birhan Iscan: Für jeden Patienten wurde der Platz auf der neuen Intensivstation mit Monitoren, Geräten und Medikamenten vorbereitet, bevor sich das Team auf den Weg machte.

 
 
Integrationsministerin Spiegel weist Kritik von Speyerer Oberbürgermeisterr als falsch zurück: Stadt liegt Landesangebot zur Flächennutzung der Kurpfalz-Kaserne vor
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 30. September 2017 um 12:07 Uhr

Integrationsministerin Anne Spiegel weist die Aussagen des Speyerer Oberbürgermeisters Hansjörg Eger als falsch zurück, nach denen das Land der Stadt keine Flächen oder Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Kurpfalz-Kaserne angeboten habe. "Dies stimmt nicht. Wir haben in verschiedenen Gesprächen mit der Stadt dieser insbesondere den Sportplatz angeboten sowie  den technischen Bereich, auf dem derzeit Hallen stehen. Auch den nördlichen und südlichen Parkplatz haben wir angeboten, um die Zuwegung zu den angebotenen Bereichen sicherzustellen", stellt Spiegel klar.

 
 
Mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder am Speyerer Hauptbahnhof
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 30. September 2017 um 11:56 Uhr

Mehr Möglichkeiten zum Abstellen von Fahrrädern bieten sich den Radlerinnen und Radlern seit ein paar  Tagen am Speyerer Bahnhof. Oberbürgermeister Hansjörg Eger stellte diese gemeinsam mit Bürgermeisterin Monika Kabs und dem Leiter der städtischen Tiefbauabteilung, Helmut Reimer, bei einem Pressetermin am Mittwoch vor. Mit der Verabschiedung des Radverkehrskonzepts durch den Stadtrat am 11. Mai 2017 ging der Auftrag an die Stadtverwaltung einher, die Abstellinfrastruktur für Fahrräder in Speyer zu verbessern.

 
 
Neun zusätzliche Klassenzimmer: Symbolischer Spatenstich für Erweiterung der Speyerer Woogbachschule
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 29. September 2017 um 20:34 Uhr

Den offiziellen Startschuss für die Bauarbeiten zur Erweiterung der Woogbachschule gaben am Mittwoch Oberbürgermeister Hansjörg Eger und Bildungsdezernentin Monika Kabs, gemeinsam mit Schulleiterin Heike Neugebauer, Elternvertreterin Nina Hemmerich und Rolf Meyerer vom ausführenden Unternehmen Philipp und Wahl aus Ludwigshafen. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 3b, die sich – nachdem sie für den musikalische Rahmen gesorgt hatten – sichtbar über die Abwechslung vom normalen Schulalltag freuten.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 8 von 305