BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Hansgerd Walch Mit dem neuen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hatte die Speyerer CDU zur Unterstützun...
Thema "Work Life Balance" und Betreuungszeiten (Randzeiten)waren einige junge Mütter und Väter, zum Teil mit i...
Von Klaus Stein  Nachdem wir die Presseerklärung von Hansjörg Eger zur Telefonnummer-Affäre in "facebook"...
Speyer heute

Speyerer GRÜNE fordern "Runder Tisch Radverkehr" - Zeitnahe Umsetzung von Verbesserungen
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 09. Februar 2018 um 09:24 Uhr

In einer Pressemeldung setzen sich die Speyerer Grünen mit dem Thema Radverkehr auseinander: "Das Radverkehrskonzept ist seit knapp neun Monaten beschlossen. In dem Konzept sind sehr viele gute Maßnahmen aufgezeigt die danach rufen, umgesetzt zu werden. Bei der Beschlussfassung des Konzepts hat die Öffentlichkeit punktuell wahrnehmen können, wie die Stadt sich in Richtung Fahrradstadt entwickeln sollte. Gleichzeitig ist die Bevölkerung daran interessiert an einzelnen Maßnahmen, welche umgesetzt werden sollten und könnten. Zumindest wenn es sich um fahrradspezifische Themen in ihrem Quartier handelt, wären einige BürgerInnen an Lösungen nicht nur interessiert sondern würden ihrerseits zu Lösungen beitragen.

 
 
AfD-Funktionäre ein pöbelnder, herumschreiender Mob - Dunkelbraune Flecken unter bürgerlich-blauem Mäntelchen
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 07. Februar 2018 um 09:14 Uhr

Von Klaus Stein
Es war vorhersehbar, dass die AfD die Informationsveranstaltung zu den Plänen um die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Speyer für ihre parteipolitischen Zwecke nutzen wird. Die halbe Landtagsfraktion sowie die Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst waren angetreten, um ihre nur zu bekannten Parolen unters Volk zu bringen. Da war dann der Lack der bürgerlichen Oberfläche bald ab, kamen unter dem blauen Mäntelchen schnell hässliche, dunkelbraune Flecken zum Vorschein.

 
 
Turbulenter Verlauf: Wegen Überfüllung vorzeitig geschlossen - Großes Interesse an Informationsveranstaltung zur Asyl-Erstaufnahmeeinrichtung in Speyer
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 07. Februar 2018 um 09:09 Uhr

Bereits eine Viertelstunde vor dem Beginn der Informationsveranstaltung zur Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge AfA in der der Speyerer Kurpfalzkaserne mussten die Tore wegen Auslastung der Fassungskapazität der dortigen Turnhalle geschlossen werden. Nur noch einige Mitglieder des Stadtrats durften noch hinein. Etwa 700 Personen erlebten zweieihalb Stunden lang eine teilweise turbulente Veranstaltung. Bereits bei der Begrüßung durch die rheinland-pfälzische Familien- und Integrationsministerin Anne Spiegel pöbelten einige Besucher herum und schrien lauthals "Wir wollen keine Informationen sondern unsere Meinung sagen".

 
 
Unverfroren: Speyerer CDU-Politiker Axel Wilke sitzt trotz "Vorbelastung" immer noch in einem Sparkassen-Aufsichtsgremium
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 06. Februar 2018 um 16:25 Uhr

Von Klaus Stein
Wie schmerzfrei sind die Speyerer CDU und deren Stadtrats-Fraktionsvorsitzender Dr. Axel Wilke? Er sitzt immer noch in einem Aufsichtsgremium der Sparkasse, dem "Zweckverband". Zur Erinnerung: Der Notar Wilke hatte 2015 für Schlagzeilen gesorgt, als die dubiosen Umstände einer Kreditvergabe an seine noch minderjährige Tochter an die Öffentlichkeit kamen. Zeitungen und Onlineportale in ganz Deutschland befassten sich mit den Geschehnissen um diese Kreditvergabe (100.000 Euro) der ehemaligen Kreis- und Stadtsparkasse Speyer. Unter Schlagzeilen wie "Wirbel um Kredit" oder "Der Tochter günstig Geld verschafft?" war der Fall Wilke in aller Munde.

 
 
Speyerer Gedächtniskirche: Besucherzahl im Reformations-Jubiläumsjahr mit 43.073 fast verdoppelt - Abschied von "Kirchenhüterin" Ingrid Rosenbrock
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 05. Februar 2018 um 12:30 Uhr

Im vergangenen Jahr wurden im Zuge des großen Reformationsjubiläums die Öffnungszeiten der Gedächtniskirche erheblich erweitert, so dass die Kirche außer Montags, von Di-Fr von 11-17 Uhr, am Sa von 10-17 Uhr durchgängig geöffnet war, auch an Sonn- und Feiertagen von 14-17 Uhr. Dies war unur möglich durch den großen Einsatz des Hütedienstes - der Kreis der Ehrenamtlichen ist in zwischen auf über 30 angewachsen.  Die Besucherstatistik zeugt davon: Waren es im Jahr 2015  23.479 Besucher,  stieg die Zahl 2016 auf 26.662 Besucher und im Jahr 2017 kamen 43.073 Besucher. 

 
 
Trübbraunes politisches Süppchen: Info-Veranstaltung zur Asyl-Einrichtung schon im Vorfeld für rechte Hetzte instrumentalisiert - Arbeitskreis Asyl nähert sich sachlich dem Thema
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 04. Februar 2018 um 19:18 Uhr

Von Klaus Stein
Bereits im Vorfeld einer gemeinsamen Informationsveranstaltung des Landes und der Stadt Speyer zur Asylanten Erstaufnahmeeinrichtung (AfA) in der ehemaligen Kurpfalzkaserne am kommenden Dienstag schlagen die emotionalen Wogen hoch. Es ist ein Lehrbeispiel, wie die Sorgen und Ängste der Menschen von  Gruppierungen am rechten Rand des politischen Spektrums genutzt, ja sogar geschürt werden, um ihr trübes politisches Süppchen zu kochen. Vor allem in den sozialen Netzwerken wird auf einschlägigen Seiten mit diesem Thema ausländerfeindliche Hetze übelster Art betrieben anstatt sich vernünftig damit auseinanderzusetzen. Zudem kursiert ein Flugblatt in Speyer-Nord, wie immer feige anonym, mit dem versucht wird, die Stimmung anzuheizen.

 
 
100 Aquarelle aus dem Nachlass der Speyerer Künstlerin Ilse Barbig werden verlost - Erlös geht zu 100 Prozent an Kinderhospiz Sterntaler
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 02. Februar 2018 um 17:05 Uhr

Gemeinsam mit der Speyerer Kunsthistorikerin Dr. Cornelia Vagt-Beck veranstaltet die Volksbank Kur- und Rheinpfalz im März eine Verlosung von 100 Werken aus dem Nachlass der Speyerer Künstlerin Ilse Barbig. Der Loseinsatz kommt vollständig dem einzigen stationären Kinderhospiz in der Metropolregion Rhein-Neckar in Dudenhofen zugute, das vom Mannheimer Verein Kinderhospiz Sterntaler e. V. geführt wird. Mit einer Auftaktveranstaltung in der Hauptstelle der Volksbank Kur- und Rheinpfalz startet am 1. März 2018 die Aktion "Sternbilder".

 
 
Länger gedauert als geplant: Speyerer Landwehrstraße für Verkehr wieder freigegeben
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 02. Februar 2018 um 15:15 Uhr

Seit Freitag, 11:30 Uhr, ist die Landwehrstraße mit der Brücke wieder befahrbar. Nach der umfassenden Baumaßnahme, die im Juli 2017 begonnen hatte, ist die Kreuzung  Iggelheimer Straße/ Kurt-Schumacher-Straße/ Landwehrstraße wieder komplett für den Verkehr freigegeben. An der Brücke wurden Betonschäden behoben, die Abdichtung und der Fahrbahnbelang sowie die Übergangskonstruktionen erneuert. Zum besseren Schutz von Radfahrern wurden die Brückengeländer erhöht. Die Brückensanierung  in Höhe von 420.000 Euro wurde komplett aus Landesmitteln finanziert.  Darüber hinaus wurde der gesamte Kreuzungsbereich zugunsten der Radfahrer und Fußgänger umgebaut.

 
 
Von politischen Entwicklungen, Interviews und Reisereportagen: Auch vier Speyerer Schulen bei Landes-Schülerzeitungswettbewerb ausgezeichnet
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 02. Februar 2018 um 08:11 Uhr

Sie berichten über Politik, führen Interviews und reisen mit ihren Lesern in ferne Länder. "Die 25 Sieger des Schülerzeitungswettbewerbs informieren, unterhalten und berichten. Sie sind damit nicht nur wichtig für ein lebendiges Schulleben, sie sind es auch für eine lebendige demokratische Kultur – in der Schule und darüber hinaus", sagte Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann bei der Preisverleihung des Schülerzeitungswettbewerbs 2016/2017 in Ludwigshafen. Beckmann zeichnete heute die fünf Landessieger in den Kategorien Grundschule, Realschule plus, Gymnasium, Förderschule und Online-Zeitung aus.

 
 
Neu und schulgeldfrei: Träger des Sankt Vincentius Krankenhauses gründet Schule für Physiotherapie in Speyer
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 02. Februar 2018 um 08:01 Uhr

Die Krankenhausstiftung der Niederbronner Schwestern, Träger des Sankt Vincentius Krankenhauses, eröffnet eine Schule für Physiotherapie in Speyer. Ab Oktober 2018 können mindestens 25 Schüler erstmalig ihre Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten (m/w) in Speyer beginnen. Dafür wird das Wohnheim St. Hildegard in der Gerhard-Hauptmann-Straße 3 nach modernen Standards umgebaut. Der Gesundheitsbereich ist eine stark wachsende Branche, insbesondere der Berufszweig Physiotherapie. Ein abwechslungsreicher und spannender Ausbildungsberuf mit sehr guten Zukunftsaussichten.

 
 
1.000 Unterschriften: SPD-Fraktion und "Initiative Adenauerpark" hinterfragen bei Begehung Planungen kritisch
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 02. Februar 2018 um 07:59 Uhr

Die SPD-Fraktion im Stadtrat Speyer hat sich vor einigen Tagen mit der "Initiative Adenauerpark" zu einer Begehung getroffen. Mit dabei war auch OB-Kandidatin und Stadtverbandsvorsitzenden Stefanie Seiler. Die Initiative hat über 1.800 Unterschriften gegen die aktuell geplante Umgestaltung des Vorplatzes und des Parkumfelds der Stadtverwaltung übergeben, wie die Initiatorinnen Ilona Hoffmann und Annette Reis bei der Begehung mitteilten. Diese große Anzahl Speyerer Bürgerinnen und Bürger haben sich innerhalb von nur zwei Wochen mit ihrer Unterschrift gegen die aktuellen Pläne gewandt.

 
 
Anfrage der Speyerer Wählergruppe zur Überplanung des Postplatzes
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 30. Januar 2018 um 08:22 Uhr

"Für die Speyerer Wählergruppe (SWG) ist die Überplanung des Postplatzes ein wesentlicher Beitrag zur Stadtentwicklung, zum Stadtmarketing, zur Wirtschaftsförderung und hat hohe Priorität. Vor zwei Jahren, im Dezember 2015 erklärte Oberbürgermeister Eger im Stadtrat, dass eine Überplanung des Postplatzes bereits erfolgt sei. Die Speyerer Wählergruppe bittet daher um eine ausführliche Sachstandmitteilung", heißt es in einer Anfrage der SWG für die Stadtratssitzung am 1. Februar.

 
 
Grüne und Wählergruppe wollen das Thema "Gestaltung des Eingangsbereiches Adenauer-Park" im Stadtrat behandeln
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 30. Januar 2018 um 08:06 Uhr

"Wir Grünen sind der Meinung, dass die jetzige Eingangsgestaltung mit den eindrucksvollen Götterbäumen, den Beeten und Sträuchern erhalten bleiben und lediglich ein Zugang von außen zu einer behindertengerechten Toilettenanlage geschaffen werden sollte", heißt es in einem Antrag der Grünen zur Umgestaltung des Adenauerparks. In der Bevölkerung sei das Gestaltungskonzept des Büros Bauer zum Vorplatz des Adenauerparks, wie es im Bau-und Planungsausschuss vorgestellt wurde, kritisch beurteilt worden, wie man an einer Unterschriftenliste sehen könne. Deshalb wollen die Grünen im Stadtrat noch einmal darüber beraten.

 
 
Gute Berufsaussichten: Abschlussfeier an der Speyerer Diakonissen Physiotherapieschule
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 29. Januar 2018 um 17:55 Uhr

Sieben angehende Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten haben vergangene Woche erfolgreich ihre staatliche Abschlussprüfung an der Diakonissen Physiotherapieschule in Neustadt an der Weinstraße abgelegt. Seit 2017 ergänzt die etablierte Schule das Ausbildungszentrum für Gesundheit und Soziales der Diakonissen Speyer-Mannheim. Nach dreijähriger Ausbildung nahmen sieben Absolventinnen und Absolventen am 26. Januar ihre Abschlusszeugnisse in Neustadt an der Weinstraße entgegen. Schulleiter Markus Bien betonte in seiner Rede die guten Berufsaussichten sowie die vielseitigen Tätigkeitsfelder des Gesundheitsfachberufs. "Jeder und jede kann sich den eigenen Neigungen entsprechend orientieren und spezialisieren", so Bien.

 
 
Naturnahes Gärtnern: Stadt Speyer veröffentlicht Broschüre - Lebensraum Rund um das Haus
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 29. Januar 2018 um 16:14 Uhr

"Naturnahes Gärtnern" lautet der Titel der Broschüre, die Umweltdezernentin Stefanie Seiler heute im Stadthaus vorgestellt hat. Sie erscheint begleitend zum Programm der Bieneninitiative Speyer und dem Beitritt der Stadt Speyer zum Bündnis "Kommunen für Biologische Vielfalt" und rechtzeitig zur beginnenden Gartensaison. "Wer einen naturnahen Garten anlegt oder seinen Balkon begrünt, hat viel Spaß mit der Natur und hilft beim Umwelt- und Klimaschutz", wirbt Beigeordnete Seiler und fügt hinzu: "Selbst ein kleiner Vorgarten kann zum Lebensraum werden." Bei der Stadtgärtnerei sei in den letzten Jahren ein Umdenk-Prozess beim Bepflanzen städtischer Flächen eingesetzt.

 
 
"Dom-Info" für internationale Besucher: Anlaufstelle für alle Dom-Besucher mit neuer Beschilderung
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 29. Januar 2018 um 13:08 Uhr

Das "Dom-Besucherzentrum" heißt jetzt "Dom-Info". Kurz, klar und international verständlich mit neuer, eindeutiger Beschilderung. „Jeder, der sich dem Dom nähert, soll bereits von weitem sehen, dass es bei uns Informationen zum Dom gibt“, erklärt der Leiter des Dom-Besuchermanagements Bastian Hoffmann die neue Kennzeichnung. „Damit uns nicht nur die Speyerer gut finden, wollen wir es mit dem großen Schriftzug ‚Dom-Info‘ insbesondere den internationalen Besuchern einfacher machen, zu uns zu gelangen“.

 
 
Speyer SPD-OB-Kandidatin Stefanie Seiler setzt sich für die Einführung eines Behindertenbeirates ein
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 28. Januar 2018 um 11:44 Uhr

"In Gedenken an unseren verstorbenen Behindertenbeauftragen Wolfgang Brendel, der sich mit vielen anderen über zwei Jahrzehnte mit vollem Tatendrang und nachhaltig für eine barrierefreie Stadt eingesetzt hat, möchten wir mit dieser Initiative auch sein Lebenswerk unterstreichen. Leider haben wir nicht mehr geschafft, dass Herr Brendel mit uns diese Idee diskutieren und ausarbeiten konnte. Dennoch sind wir davon überzeugt, dass ihn eine sachliche Auseinandersetzung sehr gefreut hätte", teilt die SPD-Vorsitzende und Oberbürgermeisterkandidatin Stefanie Seiler in einer Presseerklärung mit.

 
 
LUFA Speyer erhält neuen Emissionsspektrometer - Fast 80.000 Euro für Ersatzbeschaffung
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 28. Januar 2018 um 11:21 Uhr

Der Emissionsspektrometer ist ein zentrales Gerät in der Landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) in Speyer, das bei der Untersuchung fast aller Proben zum Einsatz kommt, bei denen Elementbestimmungen durchzuführen sind. Der Werksausschuss LUFA des Bezirksverbands Pfalz hatte kürzlich fast 80.000 Euro für eine Ersatzbeschaffung bewilligt, da das vorhandene Gerät von 2003 ersetzt werden musste.

 
 
Neujahrsempfang der Speyerer Grünen: Familienministerin Spiegel bleibt trotz persönlicher Anfeindungen und Bedrohungen bei ihrer humanen Flüchtlingspolitik - OB-Kandidatin Münch-Weinmann will im Wahlkampf mit Frauenpower punkten
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 24. Januar 2018 um 18:20 Uhr

"Ich stehe weiter für Menschenrechte und Menschenwürde, lasse mich nicht davon abbringen." Die rheinland-pfälzische Familienministerin Anne Spiegel leiß beim Neujahrsempfang der Speyerer Grünen am Sonntagvormittag in "philipp 1" keinen Zweifel, dass sie trotz persönlicher Anfeindungen und Bedrohungen nicht von der eingeschlagenen humanen Flüchtlingspolitik abweichen wird. Zuvor hatte Dr. Ove Karsten Lorenz bei der Begrüßung der etwa 100 Gäste, darunter die SPD-Oberbürgermeisterkandidatin und Beiogeordnete Stefanie Seiler sowie den Landtagsabgeordneten Reinhard Oelbermann (CDU) es als Schande bezeichnet, dass nicht nur die Ministerin, die mit ihrem vierten Kind schwanger ist, sondern auch deren Kinder bedroht werden und Personenschutz brauchen.

 
 
Speyer: Energie- und Baumesse 2018 ein voller Erfolg - EnergieAgentur Speyer-Neustadt/Südpfalz mit der Messe in ihr Jubiläumsjahr gestartet
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 22. Januar 2018 um 15:55 Uhr

Nach Auffassung des Vorsitzenden der EnergieAgentur Speyer-Neustadt/Südpfalz, HansJoachim Ritter und des Messemanagers Oliver Bosch war die 11. Energie- und Baumesse Speyer 2018 (mit Immobilien), die am vergangenen Wochenende in allen Sälen der Stadthalle Speyer durch den Messeveranstalter Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG in Kooperation mit der EnergieAgentur Speyer-Neustadt/Südpfalz veranstaltet wurde, wieder ein voller Erfolg. Obwohl erstmals eine Eintrittsgebühr erhoben wurde, haben an beiden Messetagen rund 3.000 Gäste, nahezu so viel wie im Vorjahr, die Messe besucht.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 10 von 313