BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

In seiner Sitzung am vergangenen Donnerstag hatte der Speyerer Stadtrat eine lange Tagesordnung abzuarbeiten. Bei den za...
Das Landesamt für Umwelt (LfU) hat am Speyerlachsee (er gehört zu den Binsfeldgewässern) ein vermehrtes Vorkommen der Bl...
Bereits vor etwa einem Jahr war der AV 03 Speyer, fünffacher Deutscher Mannschaftsmeister im Gewichtheben, mit der Idee ...
Gewichtheben: Weiter auf Meisterschaftskurs - AV 03 Speyer siegt in erster und zweiter Bundesliga deutlich
Drucken
SPORT | Athletik
Montag, den 05. Februar 2018 um 10:30 Uhr
Mit zwei klaren Siegen beendeten die Gewichtheber des AV 03 Speyer den Doppel-Heimwettkampf am Samstag in der ersten und zweiten Bundesliga erfolgreich und bleibt in beiden Ligen auf Meisterkurs. Im Vorfeld war bereits klar, dass es für die Domstädter eine lösbare Aufgabe sein wird, denn sowohl der TB Roding, Gegner der ersten Mannschaft, als auch der AC Weinheim, mit dem es der AV 03 II zu tun hatte, kamen nicht an die Leistungsfähigkeit des Heimteams heran, die in beiden Ligen die Normen setzen.

Der ersten Garnitur reichte gegen den bayrischen Bundesligisten eine durchschnittliche Leistung. Zum ersten Mal nach seiner Operation vor über neun Monaten stand Almir Velagic wieder auf der Heberbühne. Er teilte sich den Wettkampf mit Alexej Prochorow, der im Stoßen mit gehobenen 155 Kg 42 Kilopunkte (KP) holte. Bei Prochorow ist leistungsmäßig noch reichlich Luft nach oben. Das trifft auch für Jürgen Spieß und natürlich auf Velagic zu. Alle drei trainieren auf den Endkampf um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft hin, werden dort ihren Leistungshöhepunkt erreichen, wie Spieß am Ende der Veranstaltung dem Publikum versicherte. Immerhin hob Velagic mit 190 Kg im Stoßen die schwerste Last des Wettkampfes.
In starker Form präsentierte sich Tom Schwarzbach, dessen Trainingsaufbau auf die Europameisterschaft Ende März in Albanien hin ausgerichtet ist. Seine 149,2 KP waren Tagesbestleistung. Über die Einstellung seines persönlichen Rekords von 155 Kg im Stoßen freute sich Björn Günther wie ein "Schneekönig". Auch die 180 Kg im Stoßen waren stark und mit 133 KP hatte er das zweitbeste Tagesergebnis. Weiter aufsteigende Form hat Christina Spindler, die auf 98 KP kam.
Trotz insgesamt drei Fehlversuchen holte Anna Van Bellinghen noch 131 KP.
Die Gäste mussten auf ihren stärksten Athleten Simon Brandhuber verzichten, der verletzungsbedingt pausieren muss. So war Gregor Nowara mit 112 KP der Beste.
Am Ende hieß es 742.1 : 603.4 für den AV 03 Speyer, der damit drei weitere Tabellenpunkte einsackte und die Tabellenführung vor Mutterstadt übernahm.

Wieder starkes Mannschaftsergebnis des AV 03 II
Mit 572.0 : 467.0 behielt auch der AV 03 II gegen den AC Weinheim in der 2. Bundesliga deutlich die Oberhand. Nach ihrem Comeback im vorherigen Wettkampf nach ihrer Mutterschaftspause zeigt bei Julia Schwarzbach die Formkurve nach oben. Die frühere Weltklasseathletin kam im Reißen auf starke 48.5 KP. Sie teilte sich den Wettkampf mit dem Debütanten Markus Jakob, der das Stoßen übernahm und nach zwei Fehlversuchen gute 42.5 KP beisteuerte.
Caroline Wüst (88 KP), Max Platzer (110 KP), Zoltan Balazsfi (94 KP), René Kassel (85 KP) und Stephanie Haspel (104 KP) sorgten für ein weiteres starkes Zweitliga-Mannschaftsergebnis.
Die mit vier Frauen angetretenen Weinheimer hatten in Sven Szymon (105 KP) ihren Besten.
In zwei Wochen stehen die Speyerer in Pforzheim vor einer lösbaren Pflichtaufgabe. (ks/Fotos: ks)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.